Sonntag, 7. April 2019

SPAX L-Boxx oder Systainer - Wo liegen die Unterschiede? (enthält Werbung)



Schon länger gibt es die SPAX L-Boxx mit umfangreicher Schraubenbestückung.
Um das Sortiment abzurunden, gibt es seit kurzem auch den Systainer T-Loc in grün, gefüllt mit zahlreichen Schrauben.
Für welche ihr euch entscheidet, müsst ihr selbst bestimmen - Ich zeige euch jedoch die Unterschiede!





_____________________________________________________________________________
Blogpost enthält Werbung!

Integration im Sortimo Workmo
Persönlich nutze ich bei mir in der Werkstatt bevorzugt das System der L-Boxx von Bosch/Sortimo. So war ich damals froh, dass SPAX einen gut gefüllten Sortimentskasten in dem aufeinander steckbaren Werkzeugkasten auf den Markt gebracht hat.
Für mich von Vorteil, da es sich in meine Werkstatt und meine vorhandenen Tools perfekt einpasst.


Systainer verbunden mit Starmix Sauger
Aber was ist der Vorteil von Systemkoffern? Kurz gesagt, sie lassen sich miteinander verbinden und so bequem transportieren oder im Fahrzeug sichern, zudem sieht es einheitlich aus, was m.M.n. beim Kunden wiederum einen professionellen Eindruck hinterlässt. Aber auch in der Werkstatt lassen sich Möbel zum Verstauen einfacher bauen wenn die Koffer ein einheitliches Maß haben. Das ist Platzsparend und sieht zudem gut aus.

Auf die Unterschiede der Systemkoffer brauche ich sicher nicht eingehen, denn diese sind den meisten bekannt. Es gibt Handwerker, die die eine Box bevorzugen und wiederum manche, denen das andere System mehr zusagt.
Bei der Entscheidung, welches System angeschafft wird, spielt sicher auch die bevorzugte Werkzeugmarke eine entscheidende Rolle. Während beispielsweise Mafell oder Festool seine Tools im Systainer vertreibt, setzt Bosch Professional auf die L-Boxx.
Aus meiner Sicht sind beide Systeme gut und jedes hat den ein oder anderen Vorteil!

Um das Sortiment zu vervollständigen, gibt es seit kurzer Zeit auch den Systainer im SPAX grün. Ebenfalls mit einem gut gefüllten Sortiment der wichtigsten Schraubenlängen.

Aber was sind denn jetzt die Unterschiede der SPAX Boxen und gibt es überhaupt welche ausser die Box selbst?
Ja, es gibt deutliche Unterschiede und folgend nenne ich euch die aus meiner Sicht wichtigsten!

_____________________________________________________________________________

Systainer T-Loc

Der Systainer ist im Vergleich zur L-Boxx deutlich kompakter (Bild links). Lässt sich dadurch vielleicht besser tragen, doch steht dieser Vorteil auch im Gegensatz in der Befüllung, denn es ist nicht so viel Platz vorhanden wie in der L-Boxx.

Aktuell wird der SPAX Systainer nur mit einer Sorte Schrauben angeboten, der silberfarbenen (chromfreien) Wirox Senkkopfschraube mit
4-Cut Spitze und T-STAR plus Antrieb - Für mich die gängigste Schraube (Bild unten).



Vorn: SPAX Wirox 5 x 90 Senkkopfschraube; hinten: dto. 4 x 40



Im Sortiment mit teils durchgehendem- oder Teilgewinde, je nach Schraubengröße.
Der Systainer umfasst insgesamt 1380 Schrauben in 12 Abmessungen sowie einzeln abgepackten T-STAR plus Bits der Größe T20.
Eine praktische Übersicht mit Einteilung ist an der Innenseite des Deckel als Aufkleber angebracht.
Mit dabei sind 5 passende Bits der Größe T20





















Die Einteilung im Systainer besteht aus einem Tiefziehteil (Material: PS-Regenerat), welche durch Trennwände aus Kunststoff unterteilt werden kann. Leider wird hier meiner Meinung nach aufgrund der Geometrie des Systainer am Rand der Platz nicht optimal ausgenutzt. Ob es eine stabilere Alternative, ähnlich wie bei Sortimo gibt, seitens Tanos gibt, ist. mir nicht bekannt.

Im Auslieferungszustand wiegt der gefüllte Systainer rund 5,1 Kg.


_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________


L-Boxx

bei Sortimos Box kann der Verbraucher mit der Schraubenauswahl etwas flexibler sein, denn hier bietet SPAX verschiedene Sortimente an.
Wie auch beim Systainer wird die silberfarbene Wirox Schraube (wie oben beschrieben) angeboten aber auch gelbe Yellox, sowie ein Edelstahl Sortiment ist zu bekommen.
Alle drei L-Boxxen unterscheiden sich in der Bestückung.

Doch gehe ich, um direkt mit dem Systainer vergleichen zu können, zuerst auf das Wirox Sortiment ein.

Bei der L-Boxx sind im Gegensatz zum Systainer über 1000 SPAX in insgesamt 16 Abmessungen mehr enthalten (2446 Stück gesamt).
Das Gewicht ist im Gegensatz zum Systainer deutlich höher, nämlich ca. 8,5 Kg.



Ebenso ist das SPAX Bitsortiment "Bitcheck" mit Bithalter und klappbaren Bitbox im Koffer untergebracht. Hier ist sogar so viel Platz vorhanden, dass ein eigenes Fach dafür zur Verfügung steht. Daran sieht man, dass die L-Boxx ein echtes Raumwunder ist.







Wie auch beim Systainer ist eine Übersicht der eingeräumten Schraubengrößen als Aufkleber am Deckel angebracht.

Beide Boxen wirken sehr gut aufgeräumt und durch die Zeichnung im Deckel findet man sich leicht zurecht. Wie auch schon beim Systainer befindet sich im Deckel eine Schaumstoffeinlage. Diese verhindert, dass Schrauben beim Transport bei geschlossenem Zustand umherfliegen oder sich in der Einlage vermischen. Hier hat dies auch bei Tests perfekt funktioniert. Alles bleibt da wo es sein soll.

_____________________________________________________________________________



Wie ich schon zu Beginn beschrieben habe, ist die L-Boxx mit verschiedenen Sortimenten zu bekommen. Bei mir in der Werkstatt habe ich neben dem Wirox Sortiment auch ein A2 Edelstahl-Sortiment (Senkkopf Schrauben Teil-Vollgewinde).
Dieses beinhaltet mit 1070 Stück weit weniger Schrauben als der Wirox Kasten und die Fächer wirken in der großen L-Boxx schon fast aufgebraucht. Doch ich sehe es nicht als komplettes Sortiment, sondern eher als eine sinnvolle Zusammenstellung der wichtigsten Schrauben, um diese bei Bedarf schnell zur Hand zu haben.

A2 Edelstahl-Sortiment rostfrei

Die Bestückung umfasst bei diesem Set 17 verschiedene Größen der rostfreien Schrauben.



Auf einen Bitsatz hat man hier verzichtet. Es liegen jedoch passende Bits der Größen T15, T20 und T30 bei. Auch hier gibt es wieder eine gute Übersicht der verfügbaren Schrauben im Deckel.



Die Einlage der L-Boxxen gefällt mir deutlich besser als bei Tanos' Systainer. Es ist keine Tiefzieheinlage aus weichen Kunststoff, sondern es sind sehr stabile Kästchen aus Polystyrol, welche wiederum mit Trennwänden unterteilt sind.

_____________________________________________________________________________

Leider habe ich für meinen Vergleich keinen Sortimentskasten mit den gelben Yellox Schrauben, von daher an dieser Stelle nur die wichtigsten Daten zum Vergleich.

L-Boxx mit 2930 Senkkopfschrauben mit Teil- Vollgewinde in 17 Abessungen.
Als einzigste Schraube in den vorgestellten Sortimentskästen haben wir hier einen Kreuzschlitz-Antrieb, Schrauben mit 4Cut Spitze.
Im Lieferumfang sind passende Bits der Größe PZ 1, 2 und 3 lose beigelegt.
Zum Gewicht der gefüllten Box kann ich leider keine Angaben machen.


_____________________________________________________________________________


Mein persönliches Fazit!

Die beiden Sortimentskästen bieten eine gute Zusammenstellung, um die wichtigsten Schrauben zur Hand zu haben. Egal ob auf der Baustelle oder in der Hobbywerkstatt.
Für welchen Schraubensatz ihr euch entscheidet, bleibt euch selbst überlassen. Selbstverständlich spielen auch die von mir zu Beginn erläuterten Gründe eine Rolle.

Auch wenn mir der Systainer aufgrund seiner Kompaktheit und Design ebenfalls gut gefällt, kann ich es wohl kaum leugnen, eher ein Anhänger der L-Boxx zu sein.

Betrachte ich es so objektiv wie möglich, gefällt mir trotzdem Sortimo's L-Boxx von SPAX besser als der Systainer. Mehr Schrauben, mehr Abmessungen, inklusive Bit-Satz UND die aus meiner Sicht bessere Einlage. Man bekommt m.M.n. einfach mehr fürs Geld (Vergleich im Wirox Sortiment).
Schauen wir auf die aktuellen Marktpreise, wird die L-Boxx teilweise sogar günstiger gehandelt.
_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Wenn euch dieser Blogpost gefallen hat, so würde ich mich freuen, wenn ihr meinem Blog in Zukunft folgt und euch in die Follower-Liste auf der Startseite eintragt! So bekommt ihr automatisch eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen und seid immer auf dem laufenden! Ausserdem freue ich mich, wenn Ihr meinen YouTube Kanal abonniert und mir auf Instagram und Facebook folgt! 

Vielen Dank!
_____________________________________________________________________________

Blogpost enthält Werbung!

**HolzwurmTom ist Teil des Amazon Partnerprogramm EU. Das bedeutet, wenn ihr ein Produkt über die Links kauft, welche mit einem „*  gekennzeichnet sind (affiliate Link), erhaltet ihr diese zu den üblichen Preisen und ich bekomme eine kleine Provision. So könnt ihr mich und meinen Kanal ohne extra Aufwand unterstützen! Vielen Dank!








©HolzwurmTom 2019

1 Kommentar:

  1. Hallo Tom, danke für diesen objektiven und informativen Blogpost. Ich wollte mir eine L-Boxx mit Ensätzen für meine Schrauben aus meinen Spax Karton Kisten zusammenstellen. Da die Größen sogar übereinander passen, werde ich wohl die Spax Kiste bestellen, wobei ich etwas vor dem Gewicht zurückschrecke!

    AntwortenLöschen